Haben Sie arbeitsrechtliche Probleme?

Schildern Sie uns Ihr Anliegen und Sie erhalten zeitnah ein unverbindliches & transparentes Angebot.

Kostenlose Ersteinschätzung

100% unverbindlich

Einfaches Onlineformular

Schnelle Reaktion

Gesetze nachlesen

Jahre lange Erfahrung

hohe Erfolgschance

persönliche Betreuung

hohe Zufriedenheit

Gute Chancen für Gekündigte

Vielen Menschen wird jedes Jahr gekündigt. Allerdings haben Gekündigte in Deutschland gute Chancen, wenn sie gegen ihre Kündigung vorgehen. Lass dich nicht entmutigen und lies dir durch, warum du dich nicht alleine fühlen musst und etwas unternehmen solltest.

Dach reparieren

1 Million Gekündigte pro Jahr in Deutschland

Weit über eine Million Arbeitnehmern wird jedes Jahr in Deutschland gekündigt. Neueste Statistiken sprechen sogar von weit über 1,5 Millionen Kündigungen durch Arbeitgeber pro Jahr.

In vielen Fällen hängt der Kündigungsgrund nicht mal mit dem Arbeitnehmer zusammen, wie z. B. bei betriebsbedingten Kündigungen.

Wenn ihr also eine Kündigung erhalten habt, hilft diese Zahl vielleicht, um zu zeigen, dass es sehr vielen ähnlich geht und ihr in eurer Situation nicht alleine seid.

Fühlt euch nicht schlecht und prüft ob und wie ihr gegen die Kündigung vorgehen könnt.

Von 10 Klagen werden 9 frühzeitig gewonnen

Von 10 eingereichten Klagen werden ca. 9 (85%) durch einen Vergleich beendet, bevor eine Gerichtsverhandlung stattfindet.

Das bedeutet, dass von 10 Gekündigten, die gegen ihre Kündigung vorgehen 9 eine Abfindung vom Arbeitgeber bekommen, bevor es vors Gericht geht.

In der Regel findet nämlich vor dem Gerichtstermin ein „Vortermin“ (Güteverhandlung) statt, in dem sich meist auf eine Abfindung geeinigt wird. Dann ist der Prozess frühzeitig vorbei.

Und das ist für alle Seiten besser als ein langer Gerichtsprozess: ihr habt schnell eure Abfindung, die Gerichte haben weniger Prozesse zu führen und der Arbeitgeber hat schneller Klarheit.

Wichtig für euch:

  • geht ihr gegen eure Kündigung mit einer Klage vor, ist meistens alles schon vor dem Gerichtstermin geklärt.

  • auch euer ehemaliger Arbeitgeber wird in der Regel versuchen, es nicht zu einem Gerichtstermin kommen zu lassen

Erfolgreiche Work Team
Denkender Mann

Nur die Hälfte der Gekündigten unternimmt etwas

Weit über eine Million Arbeitnehmern wird jedes Jahr in Deutschland gekündigt. Neueste Statistiken sprechen sogar von weit über 1,5 Millionen Kündigungen durch Arbeitgeber pro Jahr.

In vielen Fällen hängt der Kündigungsgrund nicht mal mit dem Arbeitnehmer zusammen, wie z. B. bei betriebsbedingten Kündigungen.

Wenn ihr also eine Kündigung erhalten habt, hilft diese Zahl vielleicht, um zu zeigen, dass es sehr vielen ähnlich geht und ihr in eurer Situation nicht alleine seid.

Fühlt euch nicht schlecht und prüft ob und wie ihr gegen die Kündigung vorgehen könnt.

Rechtsberater

Ihre Kanzlei für Arbeitsrecht

Wir  besprechen mit Ihnen kostenlos Ihren individuellen Fall und geben Ihnen eine Einschätzung

Was unsere Kunden sagen

„Verlässliche und kompetente Beratung, perfektes und erfolgreiches Eintreten für mein Recht, stets sehr freundlich und zuvorkommend bei persönlichen und schriftlichen Kontakten, sehr empfehlenswert!“

Händedruck

Es ist Zeit zum handeln!